Teilzeit

Der Trend zur Teilzeit hält an: Die traditionelle 40-Stunden-Vollzeit-Woche wird durch vielfältige Modelle mit weniger Tagen, Schichtbetrieb und flexiblem Arbeiten ergänzt, so dass verschiedene Interessen (Familie, Hobbies, Kunden) berücksichtigt werden können. Dies gelingt aber nur, wenn diese Schritte und ihre Auswirkungen bewusst gemanagt werden.

„So fördern Sie die Akzeptanz für Führung in Teilzeit“

Viele Menschen möchten nicht nur arbeiten, sondern auch anderen Interessen nachgehen – Familie, Ausgleich, Hobbies. Ein Format, um dies darzustellen, ist die Arbeit in Teilzeit. Dies ist aber gerade für Führungskräfte schwierig. Die HR-Werkstatt der Zeitschrift „Personalwirtschaft“ hat im Juni 2021 den Zeitcoach Felix Müller eingeladen, seine Erfahrungen zum Thema „So fördern Sie die Akzeptanz …

„So fördern Sie die Akzeptanz für Führung in Teilzeit“ Weiterlesen »

„Wie bin ich als Führungskraft in Teilzeit erfolgreich?“ Effektivität statt Effizienz

„Nach der Elternzeit kann und will ich wieder in meine Führungsrolle einsteigen und dabei das Angebot, dies in Teilzeit zu tun, nutzen und statt 40 neu 30 Wochenstunden zu arbeiten. Allerdings bin ich die erste bei uns, die dies tut und uns allen fehlt ein Vorbild dafür. Was ist aus Ihrer Erfahrung das Wichtigste, was …

„Wie bin ich als Führungskraft in Teilzeit erfolgreich?“ Effektivität statt Effizienz Weiterlesen »

„Wie bin ich als Führungskraft in Teilzeit erfolgreich?“ Bewusst Rituale einführen.

„Wir haben einen Sohn und nach der Elternzeit bin ich in einem Teilzeitmodell wieder als Führungskraft in meinem Unternehmen eingestiegen. Mein Tagesablauf ist so, dass ich regelmäßig um 15 Uhr meine Arbeit beende, um dann unser Kind von der Kita abzuholen. Leider fällt es mir schwer, pünktlich um 15 Uhr loszukommen, da ich das Gefühl …

„Wie bin ich als Führungskraft in Teilzeit erfolgreich?“ Bewusst Rituale einführen. Weiterlesen »

„Wie werde ich zu einem modernen Vater und Führungskraft?“

Familie beim Radfahren lernen

„Ich bin Ende 30 und stolzer Vater einer zweijährigen Tochter. Meine Frau startet bald wieder in ihren Beruf, wobei sie dies in Teilzeit tut, damit sie genügend Zeit für unser Kind hat. Ich möchte gerne ein moderner Vater sein und sie unterstützen und einen möglichst großen Beitrag leisten, wobei ich auch noch Führungskraft bin und …

„Wie werde ich zu einem modernen Vater und Führungskraft?“ Weiterlesen »