„Ich unterstütze Führungskräfte durch gemeinsames Nachdenken dabei, Lösungen für ihre Probleme, Antworten auf ihre Fragen und Klarheit für ihre Entscheidungen zu gewinnen.“


Gemeinsam geht’s besser!

Schon vor 10.000 Jahren saßen unsere Vorfahren in der Höhle ums Feuer und lösten ihre Probleme durch gemeinsames Nachdenken. Das abendliche Treffen unter der Dorflinde, der englische Gentlemen‘s Club und in heutiger Zeit Erfagruppen und kollegiale Fallberatung führen diesen Gedanken fort.

Gemeinsames Nachdenken bringt uns weiter, aber…

…nicht immer ist das gemeinsame Nachdenken einfach. Wenn starke Gefühle wie Frustration, Stress, Hilflosigkeit und Angst involviert sind, wird es schwierig, weil wir es nicht gewohnt sind, über unsere Gefühle zu sprechen. Dies vor dem Chef, den Kollegen oder der Familie zu tun, fühlt sich wie ein Seelenstriptease an, der alle Beteiligten überfordert. Und alleine im stillen Kämmerlein nachzudenken, führt oft zu frustrierenden (nächtlichen) Grübelattacken, ohne dass sich eine Lösung abzeichnet.

Daher stehe ich als neutraler „Nachdenk-Partner“ zur Verfügung,…

…der keine Eigeninteressen hat und jeder Art von Lösung offen gegenübersteht: Mein einziges Interesse besteht darin, mein Gegenüber im Nachdenken zu unterstützen. Dafür schaffe ich einen geschützten Raum, strukturiere den Denkprozess auf Augenhöhe, stelle Fragen und bin das wertschätzende und wohlwollende Gegenüber, welches Sie in die Lage versetzt, Gefühle auszudrücken, Blockaden zu lösen, Lösungen zu finden und voranzukommen.

Bewältigen Sie Ihre schwierigen Themen durch gemeinsames Nachdenken mit mir!


Gerne können Sie ausprobieren, wie sich das gemeinsame Nachdenken mit mir anfühlt. Natürlich virtuell, kostenlos und unverbindlich. Buchen Sie einfach HIER Ihren Termin und erleben Sie, wie Sie durch gemeinsames Nachdenken Antworten, Lösungen und Klarheit finden!

Typische Themen des gemeinsamen Nachdenkens

Grundsätzlich eignet sich jede Frage, jedes Problem und jede Entscheidung, die herausfordernd ist, zum gemeinsamen Nachdenken mit mir. In den vergangenen Jahren haben Menschen von Unternehmen wie Amazon, Airbus, Novartis, SAP, Boehringer Ingelheim, Festo, öffentliche Verwaltung und Start-Ups zu Themen wie diesen mit mir gearbeitet:

Meine Karriere

  • Ich bin frustriert, weil ich nicht so weiterkomme, wie ich will
  • Ich fühle mich unter Druck, meine beruflichen Ziele zu erreichen
  • Ich weiß nicht, wie meine Karriere weitergehen soll
  • Ich habe die Nase voll und würde meinen Job am liebsten hinschmeißen
  • Mein Job wird gestrichen – was soll ich nun tun?

Selbstführung

  • Ich habe nie genügend Zeit für meine vielen Aufgaben
  • Ich laufe auf Hochtouren, weil bei mir alles wichtig und dringlich ist
  • Ich habe keine Zeit für strategische und planerische Fragen
  • Es zieht mich wieder in Fachthemen herein, obwohl ich führen will
  • Aus Stress und Frust esse ich zu viel und zu ungesund

Familie & Beruf

  • Ich vernachlässige meine Familie wegen meines Jobs
  • Ich fühle mich zwischen Job und Familie zerrieben
  • Ich schaffe es nicht, das Büro pünktlich zu verlassen
  • Ich schaffe es nicht, Zuhause den Job zu vergessen
  • Ich wache nachts wegen meines Jobs schweißgebadet auf

Für Führungskräfte

  • Meine Mitarbeitenden tun nicht, was ich will
  • Einige meiner Mitarbeitenden sind so anstrengend anders als ich
  • Ich sitze von morgens früh bis abends spät nur in Meetings
  • Ich fühle mich unwohl, wenn ich mit meinen Mitarbeitenden persönliche Themen besprechen soll
  • Ich muss dauernd Feuer löschen

Für ChefChefs (Führung von Führungskräften)

  • Ich weiß nicht, wie ich mit Underperformern umgehen soll
  • Ich fürchte, dass meine Overperformer mich bald verlassen
  • Ich fühle mich hilflos und von meinen Führungskräften abhängig
  • Ich fühle mich zu weit weg vom eigentlichen Business
  • Ich spreche ungern über persönliche Themen und Gefühle

Die eigene Person

  • Ich spreche ungern über meine Gefühle
  • Ich weiß nicht, wie ich mit meinen Ängsten umgehen soll
  • Ich weiß nicht, was ich im Leben will
  • Ich habe Mühe mit Menschen, die anders sind als ich
  • Ich fühle mich gestresst, wenn etwas nicht so läuft, wie ich will.

Wie gemeinsames Nachdenken mit mir abläuft

Wie exotisch mir manchmal die Wege des Nachdenkens erscheinen mögen, am Ende führen sie zu einem Ergebnis, das die Menschen weiterbringt.

Worüber möchten Sie heute gemeinsam nachdenken?

Dies ist oft die erste Frage, die ich zu Beginn einer Nachdenk-Session stelle. Mit ihr legen wir das Ziel für diese Session fest. Es kann sich aus aktuellen Ereignissen oder dem Kontext eines größeren Ziels ergeben, das früher für ein ganzes Nachdenk-Programm vereinbart wurde. Danach beleuchten wir die Situation, die Gedanken und Gefühle die sich daraus ergeben, welche Optionen vorstellbar und welche nächsten Schritte möglich und sinnvoll sind.

Meine Rolle ist es dabei, meinen Gegenübern Zeit, Raum, Sicherheit und Aufmerksamkeit zu schenken, damit sie ihren Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen, vermeintlich ‚komischen‘ Ideen nachgehen und spontan neues entwickeln können. Und dies, ohne zu befürchten, dass sie dabei be- oder verurteilt werden. Meine zweite Aufgabe besteht darin, den Denkprozess zu strukturieren, denn Rumsitzen und Nachdenken ohne Struktur bringt nichts – sondern führen zu stressigen Grübelattacken.

Dabei nutze ich mein Wissen und meine Erfahrungen aus Psychologie, Biologie und Neurowissenschaften. Eine Erkenntnis ist, dass wir zum guten Nachdenken entspannt sein müssen. Daher finden viele Nachdenk-Sessions vor oder nach der Arbeit virtuell statt. Aber keine Angst vor zu viel Wissenschaftlichkeit: Ich bin bekannt für meine Bodenständigkeit – bei aller Begeisterung für die Ergebnisse der Wissenschaft schätze ich einfache Beschreibungen, die man im wirklichen Leben nutzen kann; bodenständig halt.

Die Session endet mit konkreten nächsten Schritten, welche die Klient:innen bis zur nächsten Session vornehmen wollen.

Haben Sie Lust darauf, das gemeinsame Nachdenken mit mir auszuprobieren? Dann buchen Sie HIER Ihren ersten Nachdenk-Termin!
Virtuell. Kostenlos. Unverbindlich.

Was ich für das gemeinsame Nachdenken mit Ihnen mitbringe

Natürlich helfen mir auch meine Erfahrungen und Erlebnisse aus 55 Lebensjahren, 29 Ehejahren und 27 Jahren als Vater beim gemeinsamen Nachdenken.

  • Breites Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge durch BWL-Studien an der Universität St. Gallen (lic.oec.HSG) in der Schweiz und der Duke University (MBA) in den USA

  • 25 Jahre internationale Führungserfahrung, davon 13 auf Top Level, bei schweizerischen, amerikanischen, französischen, deutschen und britischen Unternehmen

  • Umfassende Kenntnisse der Psychologie, Biologie und Neurowissenschaften von Verhaltensänderung durch dreijähriges Coachingstudium an der Henley Business School (MSc) in Großbritannien

  • Acht Jahre Erfahrung als Executive Coach für international tätige Führungskräfte

  • Zertifiziert als MBTI Step I&II Certified Practitioner für Persönlichkeitstypen

  • Auf höchstem Niveau zertifizierte und regelmäßig überprüfte Qualität meines Coachings als Associate Certified Coach (ACC) der International Coaching Federation, des weltgrößten Coachverbandes und als Mitglied des Vorstands der ICF Germany.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte mein Linkedin-Profil:

Haben Sie Lust, das gemeinsame Nachdenken mit mir auszuprobieren?

Dann buchen Sie hier Ihren ersten Nachdenk-Termin!
Virtuell. Kostenlos. Unverbindlich.