Führungskräfte durch Executive Coaching voranbringen.

„Ich habe hier ein Thema, das nur Du mit Deiner langjährigen Führungserfahrung verstehen kannst.“

Dies sagte vor einigen Jahren ein Klient zu mir. Er war Senior Partner bei einer internationalen Strategieberatung und meinte damit, dass mich meine Kombination aus 25 Jahren internationaler Führungserfahrung und einem fundierten Coachingstudium zum idealen Coach für ihn macht.

Seither habe ich viele Menschen wie ihn gecoacht. Menschen, die mit einem Coach arbeiten wollen, der die Führungsarbeit und ihre Herausforderungen und Freuden aus der eigenen Praxis kennt und nicht nur vom Hören-Sagen. Mit einem Coach, der aus einer breiten Palette von Ansätzen die passenden auswählt und nicht seine Lieblingsmethode auf alle Situationen hinbiegt. Mit einem Coach, der wissenschaftlich-fundiert arbeitet und keinen Hokus-Pokus liefert (Laden Sie dazu HIER mein Buchkapitel zu „Reflective Leadership – Successfully Leading your Team in a Complex World“ herunter).

In meinem Coaching unterstütze ich Führungskräfte in ihrem Übergang von bestehenden zu neuen Rollen und Positionen. Wir analysieren, wie Faktoren wie Umgebung, Verhalten, Fähigkeiten, Glaubenssätze und Werte und Identität den Übergang beeinflussen und setzen einen praxisorientierten Entwicklungsplan um.

Für mehr Informationen, besuchen Sie mein Linkedin-Profil:

 Wie Sie unsere Zusammenarbeit zur (noch) erfolgreicheren Führungskraft macht

In meinem Coaching stehen Sie als Führungskraft im Mittelpunkt. Ausgehend von Ihren aktuellen Herausforderungen können wir zusammen Ergebnisse wie diese erreichen:

Ein gutes Verständnis über sich selbst führt zu hoher Führungsleistung und sogar Profitabilität. Mitarbeiter folgen lieber Führungskräften, die sich selbst klarsehen. Coaching ist ein Austausch, der dies erreicht.
Führungskräfte scheitern auch, weil sie die Fähigkeiten der Menschen um sich herum zu hoch oder gering einschätzen und keine Konsequenzen ziehen. Durch Coaching erhält die Führungskraft Methoden und Werkzeuge, um dies systematisch zu verbessern.
Gerade beim Aufstieg in die Top-Führung müssen Führungskräfte Verhaltensweisen, die ihnen bisher gedient haben, durch Neue ersetzen. Durch Coaching wird die Werkzeugkiste der Führung erneuert.
Über die Zeit geraten gewisse Stärken in Vergessenheit, die sich als einzigartig und wertvoll erweisen können. Die Arbeit mit einem Coach erlaubt es, diese hervorzuholen, statt zu versuchen Schwächen zu vermindern.
Der Aufbau und Erhalt von Beziehungen zu andersartigen Menschen ist essenziell für erfolgreiche Führung. Viele Führungskräfte suchen aber Kontakt zu Menschen wie sie selbst. Im Coaching können vorhandene Tendenzen thematisiert und erfolgsversprechende Strategien erarbeitet werden.
Dies ist der Kern einer Coachingbeziehung: Ein guter Coach unterstützt Sie dabei, Ihre Ziele und Träume zu erkennen und was Sie tun können, um sie zu erreichen. Dabei ist der Coach ein wohlwollender Begleiter, der aber neutral bleibt, da er keine eigenen Interessen hat. Er ist ehrlich und gibt Feedback zu dem, was er gehört hat. Er fordert heraus und unterstützt gleichzeitig.
Ab und an gilt es, seinen Karriereweg zu überprüfen: Bin ich noch auf dem richtigen Weg? Weiß ich, wo meine Reise hingehen soll? Bin ich genügend sichtbar? Die Beantwortung dieser und weiterer Karrierefragen ermöglicht Ihnen, sich pro-aktiv auf neue Karrierechancen auszurichten und sich so zu positionieren, wie Sie gesehen werden wollen.

Und weitere Ergebnisse, die wir im gemeinsamen Gespräch als Ziele festlegen.

 Wie wir zusammenarbeiten

In unserer Zusammenarbeit stehem Sie im Mittelpunkt: Durch unser gemeinsames Wirken sollen Sie in der Lage sein, eine (noch) bessere Führungskraft zu sein. Dabei bin ich Ihr Begleiter, stelle Fragen, fordere heraus und ermögliche Ihnen, Ihr bewusstes und unbewusstes Wissen sichtbar zu machen und so Erkenntnisse zu gewinnen und Entscheidungen zu fällen, die Sie weiterbringen.

Um dies zu erreichen, arbeiten wir über einen längeren Zeitraum mit einer Mischung aus unterschiedlichen Methoden und Werkzeugen zusammen: Gemeinsame Zieldefinition, angeleitete Reflexion, Selbstreflexion, psychometrische Tools, Austausch im Gespräch, regelmäßige Fortschrittsbestimmung, Tagebuchführung, Austausch über Best Practices z.B. zur Lebenslaufgestaltung und Hintergrundwissen zum menschlichen Verhalten u.v.m. werden von mir so gemischt, dass Sie Ihr Ziel erreichen.

Normalerweise dauert ein Coachingprogramm zwischen drei und sechs Monaten. Dieser Zeitraum hat sich bewährt, um sowohl tiefe Erkenntnisse zu gewinnen, Verhalten zu verändern als auch einen Spannungsbogen zu halten, der zu messbaren Zielen führt. Die Zusammenarbeit beginnt immer mit der Zielsetzungsvereinbarung. Abgeleitet von Ihren konkreten Zielen schlage ich mein Coachingkonzept vor und wir vereinbaren die Art und Regeln der Zusammenarbeit.

Der gemeinsame Austausch kann in drei Formen stattfinden: virtuell mit Zoom, vor Ort oder in einer hybriden Mischform. Welche Form in Ihrem Falle die beste ist, beschließen wir gemeinsam – wichtig ist, dass Sie die Ruhe und Muße haben, um die tiefe Reflexion durchzuführen, die Sie brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen. Der genaue Ablauf kann dann je nach Situation und Dynamik des Prozesses variieren, denn während des Coachings ergeben sich oft tiefe Einblicke. Auf jeden Fall stelle ich sicher, dass wir das Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Ganz wichtig: Der gesamte Coachingprozess ist streng vertraulich – was im Coaching gesagt wird, bleibt im Coaching.

 Möchten Sie mehr über mich erfahren? Dann…

…kontaktieren Sie mich unter
felix@felix-mueller.coach oder
+49 173 2525823!

…klicken Sie HIER um zu erfahren, was meine Klienten über das Coaching mit mir sagen.

…bestellen Sie hier meinen Newsletter zu Führungsthemen, der alle zwei Wochen erscheint: